Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

DIA/COM CMS+ Newsletter

Mit DIA/COM CMS+ lassen sich schnell und einfach Newsletter erstellen. Dabei greifen Sie auf gespeicherte Inhalte und Kontaktdaten zu, ohne diese an Dritte übermitteln zu müssen.

Newsletter Vorbereitung

- für Admin -

Um das Modul Newsletter nutzen zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen schaffen:

  • Anpassung des Mailtextes "Newsletter-Anmeldung"
  • Optional Newsletter Verteiler anpassen über > Redaktion > Newsletter
  • Auf Newsletter-Seite eventuell Texte im T-Modus anpassen.
  • Aktivierung der Seite Newsletter über die Seiteneinstellung
  • Aktivierung des Moduls Newsletter in den Systemeinstellungen

Aufbau des Newsletters

Der Newsletter ist folgendermaßen aufgebaut:

  • Logo: Zur schnellen Wiedererkennung
  • Personalisierte Anrede.
  • Einleitung / Hinweis, abhängig vom Empfängertyp
  • Individuell erstellte Inhalte
  • Abmeldelink - wenn Newsletter 
  • Angaben zum Absender

Durch die interen Integration des Newsletters müssen zur Abwicklung - außer an den Empfänger selbst - keine personalisierte Daten an Dritte übertragen und aktualisiert werden.

Newsletter einrichten

Schritt 1: Newsletter aktivieren

 

Schritt 2: Verteilerlisten für Newsletter erstellen

Nachrichten an Branchenbuch-Einträge, die einer bestimmten Branche zugeordnet sind.
Hier kb_typ=3 alle Hersteller
Die IDs erhalten Sie in der Tabelle branchentyp im Feld kbt_id

SELECT * FROM `branchenbuch` 
LEFT JOIN `branchenbuchung` ON `branchenbuch`.`p_id`=`branchenbuchung`.`p_id`
LEFT JOIN `branchen` ON `branchenbuchung`.`kb_id`=`branchen`.`kb_id`
WHERE `p_mailint`!='' AND `p_frei`='1' AND `kb_typ`='3' ORDER BY `branchenbuch`.`p_id`

 Schritt 3: Gestaltung Newsletter anpassen

 

 

Newsletter-Elemente

Bei der Erstellung des Newsletters müssen Sie keine Gestaltung programmieren, sondern nur das Gestaltungselement auswählen und dieses mit dem Text füllen.

Derzeit stehen derzeit folgende Varianten zur Verfügung:

  • Newsletter Text Standard: Einfacher Text ohne Formatierung (siehe Abbildung, Punkt 2)
  • Newsletter Text 1: Formatierter  Text, welcher etwa "Text detailliert" bei den redaktionellen Beiträgen entspricht  (siehe Abbildung, Punkt 1)
  • Newsletter Events: Übernahme der kommenden Veranstaltungen, die im Veranstaltungskalender als Tipp markiert wurden.
  • Newsletter Werbung: Hier werden passende Werbemittel an dieser Stelle eingebunden.

Bild-Nr. 316

Newsletter erstellen

Melden Sie sich als Mitarbeiter an. Sie benötigen das Recht "Newsletter".
Wechseln Sie über > Redaktion > Newsletter zur Anwendung.
Klicken Sie auf den Reiter "Suche/Liste" und dann auf "Neuen Newsletter erstellen".
Geben Sie einen Betreff an, der später im E-Mail-Newsletter als Betreff angezeigt werden soll. Belassen Sie den Status auf "in Bearbeitung" und klicken Sie auf [erstellen].

Klicken SIe auf die Taste [+Bild], um den Newsletter ein Logo zuzuweisen. Wählen Sie in der Bilddatenbank ein Logo aus und verwenden Sie dieses Bild für "Newsletter: Name des Newsletters". Sie springen dann zurück zum Newsletter.

Klicken Sie auf "Neues Element hier einfügen", so dass ein Eingabeformular aufklappt (siehe Abbildung).
Geben Sie einen aussagekräftigen Titel an.
Den Text können Sie - wie bei den Beiträgen - mit dem Editor bearbeiten.
Optional können Sie einen Weblink einfügen.
Wählen Sie nun das Element aus, welches spezielle Gestaltungen für den Newsletter-Beitrag beinhaltet.

Klicken Sie zum Speichern auf [Einfügen].
Der Text wird in der Gestaltung des ausgewählten Elements angezeigt.
Klicken Sie auf BEARBEITEN, dann auf BILD ANFÜGEN, um jetzt ein Bild hinzuzufügen.
Wählen Sie in der Datenbank ein Bild aus oder laden Sie ein neues hoch.

Zum Bearbeiten des Beitrages wählen Sie BEARBEITEN, dann TEXT BEARBEITEN.
Zum Löschen BEARBEITEN, dann LÖSCHEN. Das Löschen des Beitrages muss bestätigt werden.

Wiederholen Sie den Vorgang, bis alle Beiträge des Newsletters erstellt sind.

  • Informationen zum Hochladen und Zuweisen von Bildern finden Sie hier.

Bild-Nr. 314
Das Erstellen des Newsletters ist vergleichbar mit der Erstellung von redaktionellen Beiträgen.

Newsletter testen

Um den fertigen Newsletter vor dem Versenden zu testen, sollten Sie einen Test-Newsletter senden. Empfänger sind alle Mitarbeiter, die das Recht besitzen, einen Newsletter zu versenden.

Klicken Sie auf den Reiter "Empfänger", dann auf "Test-Newsletter senden".
Um versehentliches Versenden zu vermeiden, müssen Sie die Meldung "Soll der Test-Newsletter versendet werden?" bestätigen.

Ihnen werden die Empfänger und darunter die Vorschau des Newsletters.

Der Testnewsletter wird einleitend um folgenden Text ergänzt:
"Dieses ist ein Test-Newsletter! 
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie als Mitarbeiter die Berechtigung haben, Newsletter zu erstellen. Sollten Sie diesen Newsletter nicht erstellt haben, so helfen Sie bitte mit, den nachfolgenden Text auf Fehler zu überprüfen."

 

Bild-Nr. 315
So könnte ein Newsletter aussehen.

Empfänger auswählen

Ist der Newsletter fertig erstellt, so ändern Sie den Status im Reiter "Inhalte" auf "freigegeben".
Klicken Sie dann auf den Reiter "Empfänger".

Wählen Sie im Auswahlmenü die passende Verteilerliste und klicken dann auf "übernehmen".
Fügen Sie auf diese Weise weitere Verteilerlisten hinzu. 
So können Sie einen Newsletter an unterschiedliche Empfängergruppen senden. Der Einleitungstext und die Anrede wird automatisch beim Versenden angepasst.
Doppelte Newsletter-Adressen werden automatisch entfernt.
Die jeweilige Verteilerliste dieses Newsletters können Sie mit der Taste "Entfernen" löschen.

Klicken Sie nun auf "Empfänger laden", um die E-Mail-Adressen und Namen zu importieren.
Die ersten Adressen und die Anzahl der möglichen Empfänger werden angezeigt.

Newsletter versenden

Nun können Sie den Newsletter versenden. Klicken Sie hier auf "Newsletter senden ...".
Bestätigen Sie die Abfrage.

Die Newsletter werden in in Paketen (z.B. je 50 Stück) versendet.
Diese Vorgehensweise schont die Ressourcen des Webservers und verhindert, dass der Vorgang als Spam bewertet wird.

Ist der Newsletter an alle Empfänger versendet, wird der Newsletter-Status automatisch auf "Versand erledigt" geändert.

Beim Versenden wird geprüft, ob der Mailserver erreichbar ist. Ist dieses nicht der Fall, wird eine Fehlermeldung angezeigt und unter "Erfolgskontrolle" als nicht zustellbar angezeigt.
Aus weiteren Gründen kann die Zustellung der E-Mail unterbunden werden:

  • Das Postfach des Empfängers ist voll.
  • Die E-Mail-Adresse ist fehlerhaft, nicht bekannt.
  • Die E-Mail wurde als Spam eingestuft.
Achtung: Sollten zu viele E-Mail-Adressen fehlerhaft sein, kann der Provider eine Sperre des Mailverkehrs zur Vermeidung von Spam aktivieren. 
Korrigieren Sie daher fehlerhafte E-Mails regelmäßg.
Entfernen Sie E-Mails "unbekannter" Adressen im Reiter "Verwaltung".
Eine Sperre durch den Provider kann nur über deren Kundenservice gelöst werden.

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen